Thessaloniki Museen Leiste

www.THESSALONIKI-GUIDE.com

Thessaloniki Thessaloniki Stattistik Thessaloniki Highlights Sehenswürdigkeiten Kirchen Thessaloniki Thessaloniki Antike Thessaloniki Byzantinische Zeit Byzanz Thessaloniki Osmanische Epoche Thessaloniki Museen Aktiv Thessaloniki Theater Thessaloniki Parkanlagen Natur Thessaloniki Gastro Nightlife Mazedonien Kontakt
Vertikal Linie II


Site creator::  www.Koelnvideo.de
 

Thessaloniki Moni Lazariston S

1. Moni Lazariston
Das ehemalige Kloster beherbergt zwei große Kulturinstitutionen. Zum einen das Theater mit Freilichtbühne und Saal sowie das Staatliche Museum Zeitgenössischer Kunst. Auf 3300m² Ausstellungsfläche werden mehr als 1300 Kunstwerke präsentiert. Das Museum besteht aus zwei Gebäuden an verschiedenen Orten. Die Moni Lazariston und das CACT welches im Hafebpier A sitzt. (siehe Unten / Nr. 2)

Vertikal 15
Thessaloniki Cinema Museum II S Thessaloniki Cinema Museum S

2. Cinema Museum: Kinotechnik seit den Anfängen, gigantische Filmplakate, Literatur und Filme gehören zum Inventar des im alten Kontor A befindlichen Museums welches zum Anlass der Berufung Thessalonikis zur Kulturhauptstadt Europas 1997 gegründet wurde. 
Photography Museum:
ähnlich wie das Kinomuseum beschäftigt sich dieses Museum mit der Geschichte der Fotografie.

Horizontal 15
DSC00701_DxO1

2. Contemporary Art Center Thessaloniki (CACT): Das CACT ist ein Part des Museums für moderne Kunst was sich in der Oberstadt befindet. In diesem Gebäude im Hafen finden verschieden Ausstellungen statt.

Vertikal 15

3. Wasserversorgungs-
            Museum:
Das Museum am nördlichen Rand des Hafens sitzt in  drei Gebäude der Wasserwerke die 1890 bis 1894 erstellt wurden.  In zwei Räumen im Hauptgebäude wird auf einer Fläche von 3000 Quadratmetern werden Anlagen von 1892 bis 1978 ausgestellt die der Wasserversorgung der Stadt dienten.

Thessaloniki Museum für Wasserversorgung S
Horizontal 15
Thessaloniki Y Museum Map
Vertikal 15

4. Jüdisches Museum:
Das Museum wurde 1997 im ehemaligen jüdischen Viertel eröffnet, es beherbergt sakrale Kunst und Fotos,  eine Bibliothek und eine Forschungsgruppe die sich dem jüdischen leben Thessalonikis widmet.
Es zeigt das jüdische Leben der Stadt.
Im 1. Stock wird die jüdische Gemeinde Thessalonikis präsentiert die seit dem dritten Jahrhundert  nach Christi  existiert.
50.000 Juden lebten bis 1941 in Thessaloniki und macchten die zweitgrößte Religionsgemeinschaft der Stadt aus, von den 50.000  überlebten nur 2500 die Deportierung durch die Nazis.
Der tragische zweite Weltkrieg war eine Humane Katastrophe für die ganze Stadt.

Thessaloniki Jewish Museum S
Thessaloniki Jewish Museum II S
Horizontal 15

5. Museum des Makedonischen Kampfes

In dem Gebäude, was 1893 ebenfalls von  Ziller entworfen wurde, befindet sich eine Ausstellung über die wahre griechische Makedonische Kultur, die Griechische. Weiterhin wird auf den Befreiungskampf gegen die Osmanische Besetzung und die Wahrung der griechischen Kultur und deren Einfluss auf dem Balkan eingegangen.

DSC00802_DxO1
Vertikal 15

6. Radio Museum:
Das
Unmittelbar am Gebäude des Öffentlichen Senders ERT3 befindet sich neben den Studios auch ein Museum für Rundfunktechnik.
Insgesamt existieren mehr als zehn Fernsehsender die in Thessaloniki beheimatet sind. Auch einige Radiosender und Tageszeitungen sind in der Medienstadt Thessaloniki beheimatet.

Thessaloniki Radio TV Museum S
Horizontal 15

7. Weißer Turm:
Der Turm wurde ursprünglich vom Erzbischof Eustathios 1185 erbaut. Sultan Süleyman lies den Turm 1430 umbauen. 1826 ließ Sultan Mahmud im Turm Gefangene foltern und töten, lange galt der Turm als Turm des Blutesbis nach der Zurückeroberung der Stadt durch die griechische Armee im Jahr 1912 Konstantin I. den Turm weisswaschen ließ.

Thessaloniki White Tower Square S
Vertikal 15

7. Weiße Turm Museum:
Im Inneren des Turm ist seit 2006 auf sechs Etagen das Stadtmuseum untergebracht,  Gewänder, Photos, Zeittafeln und Monitore mit original Material präsentieren sehr interessant die Geschichte  Stadt.
Vor 2006 diente es dem Byzantinischen Museum Makedoniens und beschäftigte sich mit dem Leben im Alltag.

Thessaloniki White Tower Indoor 3 SX Thessaloniki White Tower Indoor 2 SX
Thessaloniki White Tower Indoor 1 SX Thessaloniki White Tower Indoor 4 SX
Horizontal 15
IMG_2282_DxO

8. Makedonian Museum of Byzantine Culture:
Auf gewaltigen 12.000m² geschlossener Ausstellungsfläche und einem Part auf dem Außengelände wird seit 1993 eine der bedeutendsten Dynastien Europas ausgestellt.   In elf großen Hallen werden mehr als 2900 Exponate vom 4. bis zum 15. Jahrhundert  ausgestellt.  Die Fassaden des Baus lehnen sich an schlichte Byzantinische Elemente. Der Byzanz (Hauptstadt Konstantinopel) verhinderte über Jahrhunderte das Europa von Orientalischen Völkern überrannt wurde bis er 1461 endgültig zerfiel.

IMG_2324_DxO
Horizontal 15
IMG_2284_DxO1

9. Makedonian Archaeological Museum 
Das Archäologische Museum wurde 1962 erbaut und beherbergt Exponate vom zweiten Jahrtausend v.Chr. bis zum 4. Jahrhundert
n.Chr, vor allem die Geschichte der Urgriechischen Region Makedoniens ist stark repräsentiert. So wie sich alle bedeutenden antiken Stätten Makedoniens auf griechischen Boden befinden wie Philipi, Vergina und Pela, ist auch dieses Museum das einzige wirklich würdige Museum was sich auch den Zusatz Makedonisches Museum verdient.

PP DSC00361 3
Horizontal 15

10. Basketball Museum:
Das Museum ist im großen Komplex des YMCA untergebracht. D
ie ständige Ausstellung beherbergt Exponate von den Anfängen des Basketballs in Europa, YMCA selbst hat den Sport anfang des 20. Jh. nach Griechenland gebracht so ist ein gewichtiger Teil der Ausstellung den Gründern und Überbringern des Sports gewidmet.

Thessaloniki YMCA Basketball Museum S
Vertikal 15

11. Sport&Olympia Museum
1998 wurde das Museum gegründet und zog 2004 im Olympiajahr Athens in das moderne Gebäude um welches vom damaligen IOC Presidenten Jacques Rogge selbst eröffnet wurde. In vier Räumen und auf 4500m² werden thematisch die Olympischen Spiele und der Sport dargestellt wie technische Mittel, Fotos, Medaillen und Literatur .

Thessaloniki Olympia Sport Museum S
Horizontal 15

12. War Museum:
Im Jahr 2000 öffnete das Kriegsmuseum. Zum Museum gehören ein Amphitheater und eine große Bibliothek.
Das Museum befaßt sich mit den Themen Balkankriege, erster Weltkrieg, Kleinasiatische Katastrophe sowie  der zweite Weltkrieg.
Zu den Exponaten gehören
u.a. Uniformen, Fotos, Waffen, alte Landkarten aus den jeweiligen Kriegszeiten.

Thessaloniki Military Museum S
Vertikal 15

13. Yeni Cami Museum:
Die Moschee wurde 1902 vom italienischen Architekten Poselli errichtet und diente konvertierten Juden als Gebetshaus.
Heute dient es als Ausstellungsfläche wobei das Gebäude vor knapp einem Jahr vom amtierenden Burgermeister auf Anfrage von griechischen Moslems für ein Religiöse Messe zu Verfügung gestellt wurde.

Thessaloniki Geni Cami S
Horizontal 15

14. Ethnological Museum:
Das Laographische und Ethnologische Museum wurde 1970 gegründet und sitzt im 1906 vom bekannten Architekten Modiano im Stil des Art Nouveau erbaut.
Zwei ständige Ausstellungen die sich mit den Griechischen Völkern der Makedonen und der Thrakier befassen sowie Trachten und Literatur von 1860 bis 1960 bilden den Kern des Museums. 

Thessaloniki Ethnological Museum S
Vertikal 15

15. Pinakothek:
Die Pinakothek befindet sich im Osten der Stadt und sitzt in einem Gebäude welches 1905 vom Architekten Xenophon Paionidis erbaut wurde. Mehr als 1000 werke seit der Byzantinischen Epoche bis zur Gegenwart bilden einen Teil der Ausstellung, der größte Teil der Kunstwerke stammt jedoch von Künstlern der Stadt.

Thessaloniki Pinakothek S
Horizontal 15

16. NOESIS Museum
und Planetarium:
Das Technologie und Wissenschafts  Museum mit großem Planetarium wurde 1978 erbaut und ist in den Themen Virtual Reality Simulator, Magic of Scince,und Cosmotheatre unterteilt.
Das Museum besitzt die Kinoleinwand in Südosteuropa. Eine aktive Beteiligung ist in vielen Themenbereichen möglich.

bigstock_Technology_Museum_Of_Thessalon_4664551
Horizontal 15
Vertikal Linie II
Cologne-Guide S Asprovalta com
Kölnvideo S